Weingut Schauer Morillon Schiefergestein

Dieser Artikel wird vom Hersteller nicht mehr angeboten
  • Aus den steilen Schieferlagen
  • Vielschichtige Aromen
  • Kühler Abgang

Ähnliche Produkte:

Beschreibung

Mit Schiefergestein bezeichnet Stefan Schauer die Weine, die auf den steilen Schieferlagen in Kitzeck wachsen. Vor allem ist es roter Schiefer, der hier im Sausal die Böden prägt.

Der Morillon wird in 500 Liter Fässern spontan vergoren und reift in diesen. Das tut dem Wein sehr gut, vielschichtige, gut strukturierte Aromen zeugen von diesem Ausbau.
Geht mit Luft auf, zu Beginn Noten die an frisch angerührten Gips erinnern, rauchig und staubig, dazu reife Ringlotten. Es entwickeln sich neue Aromen, geschabte Äpfel und karamellisierte Nüsse, dazu immer wieder rauchige Schiefernoten.

Im Mund dann von fester Struktur getragen, die Säure lässt keine Langeweile aufkommen und gibt dem Wein Griffigkeit und Eleganz. Kühl-vibrierender Abgang mit mittlerer Länge.

Wozu trinken?
enn man möchte zu Kalbsleber mit Äpfeln, zu gekochtem Rindfleisch mit Apfelkren oder einfach als Solist.

Weitere Informationen

Enthaltene Allergene: Sulfitet

Alkoholgehalt: 12,5 % vol.
Restzucker: 1,9 g/l

Geschmack: trocken

Weingut Schauer